Rajko Kravanja

Rajko Kravanja – der Lebenslauf.

Rajko Kravanja erzählt: „Mein Vater ist in Slowenien geboren und aufgewachsen, meine Mutter in Ickern.

Die Familie meiner Mutter engangierte sich schon vor dem und während des Zweiten Weltkrieges in der SPD. In einer Familie, in der viele Gewerkschaftler, Betriebsräte und Sozialdemokraten am Kaffeetisch saßen, kam ich schon früh mit Politik in Berührung.“

Einige Eckdaten:

  • geboren am 29. August 1978 in Castrop-Rauxel
  • aufgewachsen im Ortsteil Ickern/Aapwiesen und dort Besuch der Grundschule an der Marienburger Straße
  • Abitur am Ernst-Barlach-Gymnasium
  • Zivildienst bei der Arbeiterwohlfahrt in Castrop-Rauxel
  • Studium an der Ruhr-Universität-Bochum (Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik auf Lehramt – kein Abschluss)
  • System- Netzwerkadministrator beim Referat für Informationstechnologie der Universitätsbibliothek der Ruhr-Universität-Bochum
  • IHK-Abschluss als Fachinformatiker / Systemintegration
    System- und Netzwerkadministrator
  • Anstellung bei einer Firma für Netzwerk und Sicherheitstechnik als Fachinformatiker für Systemintegration

Der politische Werdegang:

„Schon während der Schulzeit habe ich angefangen, mich zu engagieren. Zuerst an meiner Schule, später auch auf Stadt-, Kreis- und Landesebene in der SchülerInnenvertretung. Dort lernte ich auch die Arbeit der Jusos kennen. Obwohl ich erst nach der Schulzeit anfing, mich aktiv an der Parteipolitik zu beteiligen, trat ich schon 1996 in die SPD ein. Damals wie heute stimme ich mit den Grundwerten dieser Partei überein.“

  • 1996 Eintritt in die SPD
  • 1999 – 2004 sachkundiger Bürger des Rates der Stadt Castrop-Rauxel und somit Mitglied der SPD Ratsfraktion
  • 2002 – 2012 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Ickern 5 / Aapwiesen (später Ickern Mitte)
  • 2004 erste direkte Wahl zum Ratsmitglied der Stadt Castrop-Rauxel für den Wahlkreis 4 (Aapwiesen)
  • 2004 – 2009 schulpolitischer Sprecher der SPD Ratsfraktion
  • 2009 direkte Wiederwahl zum Ratsmitglied der Stadt Castrop-Rauxel für den Wahlkreis 4 (Aapwiesen)
  • 2007 Nominierung zum Pressesprecher des SPD Stadtverbandes
  • seit 2010 Vorsitzender der SPD Castrop-Rauxel
  • seit 2010 Mitglied im Kreisverbandsvorstand
  • seit 2014 Vorsitzender der SPD Ratsfraktion Castrop-Rauxel

2 Gedanken zu „Rajko Kravanja – der Lebenslauf.“

  1. Hallo Herr Kranja,

    heute berichtet die Sendung Monitor über die Gehälter kommunaler Eigenbetriebe.
    Wie wäre es, wenn auch wir Steuer-/Gebührenzahlen erführen, wie hoch das Gehalt des EUV-Geschäftsführers und seines Stellvertreter ist?
    Das wäre Transparenz für Bürger!

    In Erwartung Ihrer Antwort verbleibe ich
    mit herzlichen Grüßen
    P. Schmidt
    ein Castroper Bürger

    1. Sehr geehrter Herr Schmidt,

      zunächst bitte ich die verspätete Rückmeldung herzlichst zu entschuldigen. Die Anfrage ist leider untergegangen und jetzt wieder nach einer grundsätzlichen Durchsicht aufgefallen.

      Zu ihrer Anfrage. Das Gehalt des Vorsitzenden des EUVs wird im Jahresabschluss veröffentlich und ist somit öffentlich und kein Geheimnis. Der Vorstandsvorsitzende verdient 105.000 € pro Jahr. Von diesem Gehalt muss er sich selber versichern, für seine Rente einzahlen und sind alle Stunden abgegolten.

      Ich hoffe, dass ich ihnen mit dieser Antwort weitergeholfen habe.

Schreibe einen Kommentar