Kuchenbesuch mit Yasmin Fahimi

Rajko Kravanja (SPD) lobt die Integrationsarbeit im Sport – Generalsekretärin Yasmin Fahimi kommt mit zum Kuchentermin
Die Generalsekretärin der Bundes-SPD Yasmin Fahimi kommt am Mittwoch, den 24. Juni, nach Castrop-Rauxel. Sie begleitet Bürgermeisterkandidat Rajko Kravanja zu einem Kuchentermin beim Sportverein VfR Rauxel. „Yasmin Fahimi ist auf meine Kaffeekarte aufmerksam geworden und fand die Aktion so klasse, dass sie spontan angeboten hat, einen gemeinsamen Termin mit mir zu machen“, freut sich Rajko Kravanja über die Unterstützung aus Berlin.
Der VfR Rauxel hatte eine Kaffeekarte („Sie kochen Kaffee, ich bring den Kuchen mit“) ausgefüllt. „Da ich es vorbildlich finde, wie der Verein sich in der Integrationsarbeit engagiert, möchte ich Yasmin Fahimi zeigen, was in Castrop-Rauxel in diesem Bereich an ehrenamtlicher Leistung auf die Beine gestellt wird“, begründet Kravanja die Entscheidung. Der VfR Rauxel hat, wie auch der SUS Merklinde und andere Vereine schon in Castrop-Rauxel lebende Flüchtlinge in seiner Mannschaft aufgenommen und koordiniert darüber hinaus bereits jetzt die Unterstützung für die Flüchtlinge, die bald in den Häusern an der Vördestraße untergebracht werden. „Den von Krieg und Verfolgung bedrohten Flüchtlingen muss geholfen werden. Wir wollen die häufig traumatisierten Menschen willkommen heißen und ihnen im Alltag zur Seite stehen. Mit dem Besuch möchten wir auf das tolle Engagement in diesem Bereich aufmerksam machen und für weitere Unterstützung bei der Integration von Flüchtlingen werben. Daher haben wir auch andere Akteure zu dem Treffen eingeladen. Der Sport kann hier Großartiges leisten. Auf dem Platz zählt nicht die Herkunft, sondern nur die Teamleistung“, so Kravanja abschließend.

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar