Bürgerbudget

#Bürgerbudget #BürgerBestimmenWoEsLangGeht

Projekte verwirklichen und neue Ideen für eine lebenswerte Stadt Castrop-Rauxel einbringen – das ist der Gedanke hinter dem Bürgerbudget, das nun in der nächsten Sitzung des Stadtrates zur Abstimmung ansteht.

Mit dem Bürgerbudget können Bürgerinnen und Bürger, Stadtteilvereine oder auch lose Gruppierungen künftig Geld für ihr gemeinwohlorientiertes Projekte beantragen. Nach vielen Jahren können wir endlich den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten, ihre Ideen auch verwirklichen zu können. Zwar müssen 25% Eigenanteil erbracht werden, aber dieser ist auch durch Eigenleistung möglich.

Ich finde ein guter Anfang, der in den nächsten Jahren auch noch ausgebaut wird!

Zudem schlagen wir vor, dass den beiden Stadtteilen, Ickern und Pöppinghausen, jeweils 7000€ zur Verfügung gestellt werden soll,damit das 800ste Jubiläum auch ordentlich begangen werden kann – das werden dann mit den Stadtteilvereinen noch besprechen.

Ich hoffe, dass der Stadtrat zur der gesamten Vorlage sein ok gibt und wir noch in diesem Jahr starten können.

Alle Infos unter Top 4 der kommenden Ratssitzung: https://castroprauxel.more-rubin1.de/sitzungen_top.php

Bild: Clourbox

Diesen Beitrag teilen