Corona-Update 18.05.2020

#Corona #Update #Masken #Selfie #Banner #Abschlussfeiern #Abi #Kindergarten #Feinkost #Schleichwerbung

Danke für eure Rückmeldungen zu euren Beobachtungen der vergangenen Tage. Damit es nicht zu Irritationen kommt – wir nehmen gerne den ein oder anderen Tipp an, wo es zu großen Verstößen in der Öffentlichkeit gekommen ist, um für alle, die sich an die Regeln halten wollen, die Sicherheit zu gewährleisten. Was wir nicht gebrauchen können, sind Hinweise zu Nachbarn oder anderen privaten Gegebenheiten – das ist eher Denunziation. Damit es aber auch nicht mehr hier öffentlich diskutiert werden muss, bitte ich euch die ehrlichen Hinweise bitte an service@castrop-rauxel.de zu senden.

Zahlen von heute:
Castrop-Rauxel: 129 Infizierte (Vortag 128) und 90 (Vortag 89) Gesundete, 1 Verstorbener
Kreis RE : 1.236 Infizierte (Vortag 1.233) 1.034 Gesundete (Vortag 1.024), 36 (Vortag 36) Verstorbene
Regierungsbezirk Münster: 6.114 Infizierte (Vortag 6.068) 5.014 Gesundete (Vortag 4.953), 221 (Vortag 218) Verstorbene

7-Tage Inzidenz: In den letzten sieben Tagen hat es 48 Neuinfektionen gegeben. Die kritische Marke liegt bei uns im Kreis bei 308 Neuinfektionen.

#Masken #Selfie #Banner
Wir wollen gemeinsam mit der Kampagne „Castrop gegen Corona“ und den Stadtteilvereinen das größte Banner an den Start bringen.
Schickt uns ein Masken-Selfie an ehrenamt@castrop-rauxel.de und werdet Teil der Aktion Castrop gegen Corona! Auf einer großen Fotocollage, die an exponierter Stelle in der Stadt aufgehängt wird, könnt Ihr damit ein Zeichen für Solidarität und das Miteinander in unserer Stadt setzen. Ihr könnt die roten Masken der Kampagne „Wir ist das neue Ich“ nutzen, einen roten Schal tragen, oder Ihr bleibt einfach so, wie Ihr seid – wichtig ist das Mitmachen!

#Abschlussfeiern #Abi #Kindergarten
Ein Thema, welches in den letzten Tagen immer wieder an mich herangetragen wurde. Warum dürfen Kulturveranstaltungen mit bis zu 100 Personen stattfinden, Zeugnisübergaben, Kita-Abschlussveranstaltungen und Ähnliches aber nicht. In der Tat eine gute Frage. Zum Teil ist es explizit in der entsprechenden Landesverordnung verboten. Da aber auch ich der Meinung bin, dass man kurze Veranstaltungen, dennoch in einem würdigen Rahmen, in entsprechenden Hallen oder unter freiem Himmel, unter Hygieneschutzaspekten abhalten kann, haben wir Bürgermeister*innen des Kreises die Frage gemeinsam mit dem Landrat noch mal an die zuständigen Stellen im Land gestellt. Sollte es hier eine Rückantwort geben, dann werde ich Sie euch zurückspiegeln.

#Feinkost #Schleichwerbung
Auch wenn es nicht unbedingt etwas direkt mit Corona zu tun hat, so is(s)t man ja zur Zeit doch coronabedingt etwas öfter daheim. Daher, ein kleiner Feinkost-Tipp. Wenn ihr Lust auf etwas Neues habt, dann empfehle ich euch den Laden von Pierre Scheeper an der Herner Straße. Klein, fein und sehr lecker. Danke für die wunderbare Beratung! https://www.pierres-genusswelt.de/

Diesen Beitrag teilen