Corona-Update 19.04.2020

#Corona #Update #Schule #Zahlen #Kreisvergleich #Regionsvergleich #VideokonferenzSchule

Ich finde, dass wir im Vergleich wirklich noch gut dastehen. Das ist euer Verdienst! Natürlich kann sich das auch schnell ändern, wenn nur ein Pflegeheim oder Ähnliches betroffen ist – bleibt zu hoffen, dass der Kelch an uns vorbei geht! Ansonsten habe ich euch mal ein paar Grafiken angehängt.

Zahlen für heute:
Castrop-Rauxel 75 Infizierte (Vortag 73) und 59 (Vortag 57) Gesundete
Kreis RE 849 Infizierte (Vortag 834) 531 Gesundete (Vortag 520), 11(Vortag 11) Verstorbene
Regierungsbezirk Münster (VORTAG) 4.651 Infizierte (Vortag 4.559) 2.887 Gesundete (2.768 Vortag), 126 Verstorbene (Vortag 115)

#Schule
Es gibt ganz viele Fragen und viel Unverständnis zum Thema Schule. Ich bin auch maßlos enttäuscht, dass das Land nur häppchenweise neue Informationen preisgibt, klare Vorgaben scheut und gleichzeitig am Donnerstag die Schulen öffnen möchte.

Daher schließe ich mich den Forderungen unseres Dachverbandes, dem Städtetag (parteipolitisch neutral), voll umfänglich an, den Start weiter nach hinten zu verschieben. Das gesamte Schreiben findet ihr hier:

http://www.staedtetag-nrw.de/presse/mitteilungen/092232/

Auszug:
„Die Städte in NRW finden es richtig, dass jetzt die Corona-Beschränkungen mit ersten Schritten gelockert werden. Gleichzeitig müssen wir aber weiter darauf achten, dass wir erzielte Erfolge einer langsameren Verbreitung des Virus nicht wieder aufs Spiel setzen. Es ist absolut sinnvoll, nur schrittweise den Schulbetrieb wieder aufzunehmen. Und wegen der besonderen Herausforderungen durch Corona muss das gut vorbereitet werden. Bereits ab dem 23. April zu starten, stellt die kommunalen Schulträger vor erhebliche Probleme.

Was den Städten bisher vom Land vorliegt, enthält Standards, die bisher nicht mit uns besprochen wurden, zum Beispiel bei den Vorgaben zu Desinfektionsmitteln für alle Räume in den Sanitäranlagen und auch andere Räume. Außerdem fehlen bisher Aussagen, wie groß die Lerngruppen sein dürfen und die Zahl der Schülerinnen und Schüler in einem Raum.“

#VideokonferenzSchule
Um Eure Meinung mitzunehmen werden wir für Dienstag eine offene Videokonferenz zum Thema Schule machen. Wir werden noch versuchen eine(n) Gesprächspartner(in) von Ministeriumsseite zu bekommen. Zugesagt haben Lisa Kapteinat; MdL und unserer Schuldezernentin Regina Kleff. Wie, Wo, Wann folg morgen. Es können gerne Lehrer, Schüler und Eltern daran teilnehmen. Wir werden euch einen aktuellen Sachstand geben, dann sollt ihr Möglichkeit haben eure Meinung zu sagen und natürlich Fragen zu stellen.

Diesen Beitrag teilen